Die Klassensprecher aus den Haupt- und Abschlussstufenklassen der Förderschule Geistige Entwicklung werden zu Beginn des Schuljahres gewählt und vertreten für ein Jahr die Interessen ihrer Klassen im Schülerrat der Schule. Der Schülerrat wählt einen Schülersprecher und Vertreter. Möglich ist auch die Bildung eines Teams.

Der Schülerrat findet Unterstützung durch die von ihm gewählten SV-Berater/innen aus dem Kollegium. Die Beraterinnen organisieren und leiten zusammen mit den Schülersprechern die in der Regel einstündigen Schülerratssitzungen. Die SV hat die Möglichkeit, ihre Arbeit in einem schulinternen SV-Seminar abzustimmen. An selbst organisierten Fortbildungstagen diskutieren die Mitglieder der SV über ihre Arbeit und sprechen ihre Aktionen und Vorhaben ab.

Ein Schwerpunkt der SV-Arbeit ist seit geraumer Zeit der Bereich Pausen- und Schulhofgestaltung. Dabei geht es um Spielmöglichkeiten in der Pause (Pausenspielschrank) sowie um die  Pausendisko und die Möglichkeiten des Getränke- bzw. Lebensmittelverkaufs. Der Schülerrat setzt sich für das Schulcafé ein. Durch die SV werden die Schüler nach Wünschen für neue Arbeitsgemeinschaften befragt. Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt der SV ist die Mitorganisation und Moderation der vierteljährlich stattfindenden Vollversammlungen am Standort Ihren.

Die SV möchte auch außerschulische Einrichtungen und andere Schulen besuchen, um neue Möglichkeiten der SV-Arbeit kennen zu lernen.